Neuentwicklung auf Freiberger Ledertagen in Dresden vorgestellt

Manuel Bruder, Geschäftsführer und Leiter Forschung & Entwicklung stellte auf den diesjährigen Freiberger Ledertagen in Dresden das Konzept der automatischen Fehlererkennung dem Fachpublikum vor.

Auf den 8. Freiberger Ledertagen trafen sich erneut Fachleute der Gerberei- und Lederindustrie. Viele internationale Gäste besuchten die von der VGCT ausgerichteten Fachtage, die dieses Jahr im Rahmen des XXXV. IULTCS Weltkongresses in Dresden durchgeführt wurden.

Die Scientific and Technical Sessions starteten mit dem Vortrag von Manuel Bruder. "Für die Qualifizierung von Leder braucht man einen Menschen! Ist das wirklich so?" Dabei zog sicherlich auch der provokative Titel schon morgens um 9:00 Uhr viele Zuhörer in die Konferenzhalle.

We think in cutting solutions.

mehr über automatische Fehlererkennung

veröffentlicht am 28.06.2019